Skip to main content

Lockdown-Stresstest am 23.11.2020 - Distanzunterricht für alle

Wir simulieren einen sogenannten Lockdown, also die kurzfristige Schließung der Schule und den Übergang in den Distanzunterricht (Stufe 4).

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

die Situation rund um die Corona-Pandemie ändert sich ständig ebenso wie die Regelungen dazu. Kurzfristige Änderungen sind an der Tagesordnung und unser Schulbetrieb muss darauf vorbereitet sein in verschiedenen Stufen darauf zu reagieren. Wie gut die DKSS dafür aufgestellt ist, möchten wir gemeinsam überprüfen.

Dazu simulieren wir einen sogenannten Lockdown, also die kurzfristige Schließung der Schule und den Übergang in den Distanzunterricht (Stufe 4). Wir hoffen, dass dieser uns lange oder gänzlich erspart bleibt, dennoch wäre es fahrlässig keine Vorbereitungen zu treffen.

Der „Lockdown-Stresstest“ findet am MONTAG, 23.11.2020 statt.

An diesem Tag findet der gesamte Unterricht online nach Plan statt; Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte arbeiten also „zu Hause“. Die wenigen Klassenarbeiten, die an diesem Tag stattfinden sollten, werden auf einen anderen Termin verschoben.

„Online nach Plan“ bedeutet:

Der Stundenplan von Montag gilt auch während des Online-Unterrichts. Damit sind die Unterrichtszeiten und Pausen vorgegeben. Der Unterricht wird über unsere Plattform Teams organisiert, zu der alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte Zugang haben. Vorhandene Geräteausstattung und Zugänge waren bis zum 04.11.2020 belastbar zu testen. Somit wird sich zeigen, ob alle Lernenden die technischen Voraussetzungen und Kenntnisse haben (Internetzugang, Endgeräte, Passwörter für den Zugang, Routine im Umgang mit der Software).

Unser Ziel ist es Erkenntnisse zu gewinnen, wie zufriedenstellend wir unseren Schulbetrieb weiterführen können, auch ohne das Schulgebäude zu betreten.

An diesem Tag wird es eine Notbetreuung nach Anmeldung für Kinder der Klassen 5-7 geben. Bitte melden Sie im Bedarfsfall Ihr Kind bis Mittwoch, 18.11.2020, 15 Uhr, an. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an Frau Neumann m.neumann@villa-darmstadt.de mit dem Hinweis „Kurze Notbetreuung“ (1. - 6. Stunde) oder „Lange Notbetreuung“ (1. Stunde bis 15 Uhr) und stellen falls notwendig die Mittagsverpflegung sicher.

Wir sind uns der Kurzfristigkeit bewusst, dass diese manche Familie vor eine organisatorische Herausforderung stellt.

Nach diesem Stresstest werden wir als Schule unsere Erfahrungen auswerten, wodurch wir für einen möglichen Ernstfall deutlich besser aufgestellt sein werden, auch wenn weiterhin die Hoffnung besteht, dass dieser Fall uns erspart bleibt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ralf Loschek

Schulleiter

Zurück