Skip to main content

Klassenfahrt nach Berlin der BO-Klasse (5. Juli bis 8. Juli 2021)

Lange haben wir abgewartet, die Entscheidung wiederholt vertagt und dann doch unsere Koffer gepackt. Wir sind nach Berlin gefahren und es war toll!

Das ABC unserer Fahrt finden Sie hier!

Hier ist das ABC unserer Klassenfahrt nach Berlin in Coronazeiten:

A wie Alexanderplatz: häufigster Zielpunkt in Berlin mit S-Bahn, Tram oder Bus; Kino, Shoppen, Coronatest oder Eis – dort gab es alles

B wie Bubble Tea: teuer, aber nicht überzeugend; wir würden ihn nicht empfehlen

C wie Corona: auch in Berlin allgegenwärtig und zum offziellen Coronatest mussten wir auch einmal

D wie „dumme Nuss“: Dame, die unsere lang zugesagte Führung an der Mauer einfach storniert hat, dann haben wir das halt selbst gemacht

E wie Essen: das Essen in der Jugendherberge hat nicht (allen) geschmeckt

F wie FFP2-Maske: Berlin ist FFP2-Maskenland, ohne geht dort gar nichts (auch bei einer Inzidenz von unter 7 Anfang Juli)

G wie Godzilla versus Kong: haben wir im Kino gesehen; für die meisten der erste Kinobesuch seit Corona, bedurfte einer generalstabsmäßigen Vorplanung

H wie Holocaust-Mahnmal: dort kann man sich ausruhen, verstecken und verletzten

I wie ICE: der ganz zuverlässig und pünktlich war

J wie Jugendherberge Berlin Ostkreuz: über 600 Betten und wir waren die einzige Schulklasse im Haus

K wie Kontrolleure in der Bahn in Berlin: sie kamen plötzlich und in Gruppen

L wie Laufen: jeden Tag über lange Strecken, war schon anstrengend bei heißen Temperaturen

M wie Merkel: haben wir gleich in zwei Versionen gesehen: einmal bei Madame Tussauds als Wachsfigur und nochmal in natura vor dem Kanzleramt

N wie Nacht: kurz, warm und wegen der Nähe zum Bahnhof Ostkreuz auch ziemlich unruhig

O wie Ost-Berlin: da haben wir uns die meiste Zeit aufgehalten

P wie Polizei: vor dem Kanzleramt in rauen Mengen und jeder Erscheinungsform

Q wie Queen: die der Niederlande haben war auch da mit Hut und Ehemann

R wie Reichstagsgebäude: das haben wir uns angeschaut, warm war´s in der Kuppel

S wie Schlafen: haben wir nachts zu wenig gemacht, dann ging‘s müde ins Stasi-Gefängnis, in den Bundestag …

T wie Treppensteigen: bevorzugte Tätigkeit in Bahnhöfen und in der Jugendherberge: Barrierefreiheit ist etwas Anderes

U wie U-Bahn: sehr warm und stickig, zum Glück sind wir meist S-Bahn gefahren

V wie Vögel: davon gab es in Berlin weit mehr als Touristen

W wie Wo ist Mehmet? täglich mehrfach gestellte Frage mal mehr und mal weniger panisch

X wie XXL-Einkaufszentrum: dort gab es auch XXL-Klamotten

Y wie (Meister) Yoda: auch den gab es bei Madame Tussauds

Z wie zehn + zwei = zwölf: zehn Schüler plus zwei Lehrkräfte gleich zwölf Personen, mehr hätten wir auch nicht sein dürfen; größere Gruppen waren schlicht nicht vorgesehen in Berlin im Corona-Juli 2021  

 

Klasse BO im Schuljahr 2020/21

Zurück