Skip to main content

Projektprüfung der Hauptschulklassen H9a und H9b

Schülerinnen und Schüler präsentierten die Ergebnisse des praktischen Arbeitens in der Projektprüfung

In diesem Schuljahr wurden während der Projektprüfungsphase Praxis und Theorie gekonnt miteinander verknüpft und es wurden sehenswerte Ergebnisse erzielt.

Die Projekte der Schülerinnen und Schüler deckten ein breites Feld an Fächern und Interessen ab:

Im Bereich der Biologie wurden in der Schulimkerei wiederverwendbare Bioland-zertifizierte Bienenwachstücher von der Gruppe „More than honey“ hergestellt. Weiterhin baute eine Schülergruppe ein großes Insektenhotel und eine weitere ein Futterhaus für Vögel.

In der Arbeitslehre wurde fleißig mit Holz gearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler bauten einen Bürotisch, ein Sideboard mit Schiebetüren und LED-Beleuchtung und stabile Regale aus verschiedenen Holzarten.

In der Schulküche wurde köstlich gekocht Es gab typisch polnische Gerichte, sowie auch die indische Leckerei „Murgh Makhani“.

Nicht zuletzt kam auch unsere künstlerisch ambitionierte Schülerinnengruppe voll auf ihre Kosten und dokumentierte die Entstehung der Bildhauerei, welche sie mit einer eigens hergestellten Skulptur der griechischen Siegesgöttin Nike praktisch unterstrich.

Ein großes Dankeschön gilt auch den Klassenlehrerinnen und Mentor:innen, die ebenfalls großartige Arbeit als Betreuer:innen geleistet haben. (AIC)

Zurück